Qigong und Meditation

WARUM MEDITIEREN?

Im Mittelpunkt von Qigong und Meditation steht das „In-die-Ruhe-treten“ und das „Sitzen in Stille“. Dies verändert uns hin zu mehr Achtsamkeit, Gelassenheit und Entspannung und wirkt sich auf unseren Alltag aus. Studien haben gezeigt, dass regelmäßiges Meditieren Stressreaktionen und Angstgefühle reduziert und negative Gefühle, wie Zorn oder Ärger besser reguliert.
Im Alltag ist es oft nicht möglich, länger Qigong zu praktizieren oder zu meditieren. Daher biete ich Samstags regelmäßig die Möglichkeit beides einzuüben. In diesen kleinen Kursen erarbeite zudem eine rückengesunde Körperhaltung. Die Übungen unterstützen uns, inmitten der Begrenzungen des täglichen Lebens freier zu werden.

Kurse auf Anfrage.

 

 

© 2003 Annette Köhler  -   webKONTEXT